Polizei, Kriminalität

(HDH) Heidenheim - Unfallverursacher flüchtet / Am Sonntag fuhr ein Unbekannter in Heidenheim nach einen Unfall davon und kümmerte sich nicht um den Schaden.

11.02.2019 - 14:52:09

Polizeipräsidium Ulm / Heidenheim - Unfallverursacher ...

Ulm - Gegen 1.00 Uhr parkte der 28-Jährige seinen Renault am rechten Fahrbahnrand der Donauschwabenstraße. Als er gegen 13.00 Uhr zu seinem Fahrzeug kam, sah er einen Schaden an der linken vorderen Stoßstange. Vermutlich hatte ein Unbekannter sein Auto angefahren und war geflüchtet, ohne seine Erreichbarkeit hinterlassen zu haben. Die Polizei schätzt den Schaden am Renault auf etwa 1.000 Euro. Die Heidenheimer Polizei (07321/3220) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht den Unfallverursacher.

Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat. Wer einen Unfall verursacht, hat sich darum zu kümmern oder die Polizei zu verständigen. Sonst droht Geldstrafe oder Haftstrafe und der Führerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall kommt, ist meist nur ein geringes Bußgeld fällig.

++++ 0257285

Johannes Lemke / Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de.

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de