Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

(HDH) Heidenheim - Total betrunken / Eine Zeugin meldete am Dienstag in Heidenheim einen betrunkenen Autofahrer.

10.02.2021 - 09:47:37

Polizeipr?sidium Ulm / Heidenheim - Total betrunken / Eine ...

Ulm - Wie die Polizei mitteilt fuhr der 38-J?hrige von einem Parkplatz in der Stra?e "In den Seewiesen" mit seinem VW los. Eine Zeugin hatte dem Mann gesehen und ging davon aus, dass der betrunken war. Eine Polizeistreife entdeckte den Opel in der Schnaitheimer Stra?e. Sie kontrollierten den Fahrer. Der stieg aus seinem Auto aus und schwankte auf die Polizisten zu. Zudem roch er deutlich nach Alkohol. Auf dem Beifahrersitz lag eine angebrochene Vodkaflasche und Weitere in einer Einkaufst?te. Ein Alkomattest ergab einen Wert deutlich ?ber dem Erlaubten. In einem Krankenhaus musste der Mann eine Blutprobe abgeben. Sein F?hrerschein wurde beschlagnahmt.

Die Polizei warnt: Wer betrunken f?hrt, bringt sich und andere in Gefahr. Denn Alkohol schr?nkt die Wahrnehmung ein, f?hrt zu einer falschen Einsch?tzung von Geschwindigkeiten und Entfernungen, verengt das Blickfeld, beeintr?chtigt Reaktion und Koordination und er enthemmt. Diese Mischung ist gef?hrlich. Deshalb empfiehlt die Polizei, Alkoholgenuss und Fahren konsequent zu trennen. Damit alle sicher ankommen.

+++++++ 0252594

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4834613 Polizeipr?sidium Ulm

@ presseportal.de