Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(HDH) Heidenheim - Nicht um den Schaden gekümmert / Ein unbekannter Autofahrer fuhr am Montag in Heidenheim gegen ein geparktes Auto und flüchtete.

10.09.2019 - 11:36:43

Polizeipräsidium Ulm / Heidenheim - Nicht um den Schaden ...

Ulm - Gegen 10.45 Uhr parkte ein VW auf einem Parkplatz in der Wilhelmstraße. Der Fahrer ging kurz zum Einkaufen. Als er wenige Minuten später zurückkam, stellte er einen Schaden an seinem Auto fest. Ein unbekannter Autofahrer stieß gegen das geparkte Fahrzeug und beschädigte es hinten links. Dessen Fahrer kümmerte sich nicht um den Schaden und flüchtete. Den Schaden an dem VW schätzt die Polizei auf etwa 1.500 Euro. Die Beamten vom Polizeirevier Heidenheim sicherten die Spuren und haben die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat. Wer einen Unfall verursacht, hat sich darum zu kümmern oder die Polizei zu verständigen. Sonst droht Geldstrafe oder Haftstrafe und der Führerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall kommt, ist meist nur ein geringes Bußgeld fällig.

+++++++ 1700680

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de