Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(HDH) Heidenheim - Heizlüfter entzündet sich / Eine Frau erlitt am Dienstag in Heidenheim schwere Verletzungen.

02.10.2019 - 12:11:41

Polizeipräsidium Ulm / Heidenheim - Heizlüfter entzündet ...

Ulm - Kurz nach 17 Uhr bemerkte ein Zeuge Rauch aus einem Haus im Wichernweg. Er wählte den Notruf. Einsatz- und Rettungskräfte rückten an. Im Gebäude befand sich eine 71-Jährige. Die Feuerwehr rettete die Frau. Der Rettungsdienst brachte sie mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. In dem Haus entzündete sich ein Heizlüfter und das Feuer griff auf einen Teppich über. Die Feuerwehr löschte den Brand. Warum der Heizlüfte brannte ist noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Im Gebäude entstand nur geringer Sachschaden.

+++++++ 1852581

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de