Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

(HDH) Heidenheim - Fu?g?nger angefahren / Nach einem Unfall fuhr ein unbekannter Transporter am Donnerstag in Heidenheim weiter.

20.11.2020 - 12:02:32

Polizeipr?sidium Ulm / Heidenheim - Fu?g?nger angefahren / ...

Ulm - Kurz vor 17 Uhr parkte ein 59-J?hriger sein Auto in der Schnaitheimer Stra?e. Er hatte sein Auto bereits verlassen als ein unbekannter Kleintransporter in stadtweinw?rtige Richtung an ihm vorbei fuhr. Mit dem rechten Au?enspiegel streifte er den 59-J?hrigen. Der Unbekannte setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Ein Zeuge informierte die Polizei. Die fahndete nach dem unbekannten Fahrzeug, konnte es jedoch nicht entdecken. Bei dem Unfall erlitt der 59-J?hrige leichte Verletzungen. Er kam vorsorglich in ein Krankenhaus. An der Unfallstelle entdeckten die Beamten den rechten Au?enspiegel des Unfallverursachers. Das Polizeirevier Heidenheim (Telefon 07321/3220) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben k?nnen. Der war mit einem roten Kleintransporter mit Heidenheimer Kennzeichen unterwegs.

+++++++ 2120058

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4769103 Polizeipr?sidium Ulm

@ presseportal.de