Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(HDH) Heidenheim - Einbrecher im Geschäft / Am Donnerstag stieg ein Unbekannter in ein Schnaitheimer Gebäude ein.

07.11.2019 - 15:56:54

Polizeipräsidium Ulm / Heidenheim - Einbrecher im Geschäft ...

Ulm - Gegen 3.00 Uhr wählte ein Zeuge den Notruf. Er informierte die Polizei darüber, dass der Alarm eines Geschäfts in der Aalener Straße ausgelöst hatte. Die Polizei fuhr zu dem Gebäude und sah, dass eine Schaufensterscheibe eingeschlagen war. Die Ermittler gehen davon aus, dass ein Unbekannter die Scheibe beschädigt hat. So muss der Einbrecher in das Innere gelangt sein. Dort suchte er nach Brauchbarem. Er brach eine Kasse auf und fand Geld. Das nahm er mit. Außerdem machte er Fahrräder zu seiner Beute. Anschließend flüchtete er unerkannt. Die Beamten des Polizeireviers Heidenheim (07321/322-430) sicherten Spuren und nahmen die Ermittlungen nach dem Täter auf.

In der dunklen Jahreszeit steigt die Zahl der Einbrüche erfahrungsgemäß an. Die Polizei geht mit verstärkten Streifen und Kontrollen, einer eingerichteten Ermittlungsgruppe und intensivierter Spurensicherung dagegen vor. Sie empfiehlt zudem, sich gegen Einbrüche zu schützen. Hierüber informieren die kriminalpolizeilichen Beratungsstellen bei den Polizeidienststellen im Land. Unter www.k-einbruch.de gibt es darüber hinaus Tipps im Internet.

++++2088234

Katharina Roth / Claudia Kappeler, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de