Polizei, Kriminalität

(HDH) Heidenheim - Burschen nach Randale angezeigt / Feuer gelegt und Blech verbogen haben zwei Burschen am Mittwoch in Heidenheim.

19.04.2017 - 16:56:34

Polizeipräsidium Ulm / Heidenheim - Burschen nach Randale ...

Ulm - Kurz nach Mitternacht sah ein Zeuge Qualm aus einer Unterführung in der St.-Pöltener-Straße. Er sah zwei Burschen, die dort offenbar etwas angezündet hatten. Der Zeuge handelte richtig und verständigte die Polizei. Eine Polizeistreife entdeckte die Burschen gleich darauf in der Ulmer Straße. Hier traten sie auf einen Motorroller ein. Der stürzte um und blieb beschädigt liegen. Als die Jugendlichen die Polizei erkannten, rannten sie sofort weg. Einen der Beiden nahmen die Beamten gleich darauf fest, den zweiten ermittelten sie kurz darauf. Wie die weiteren Ermittlungen ergaben haben die Beiden in der Unterführung offenbar einen Altpapiercontainer ausgeleert und das Papier angezündet. Die Feuerwehr löschte den Brand dank der Meldung des Zeugen schnell. Trotzdem entstand an Tonne und zwei Lampen Sachschaden. Wie hoch der Schaden insgesamt ist, muss die Polizei noch feststellen. Die 17-Jährigen sehen jetzt Strafanzeigen entgegen.

++++++++++ 0717045

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!