Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

(HDH) Heidenheim - Berauschte Fahrer am Steuer / In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zog die Polizei in Heidenheim drei Fahrzeuglenker aus dem Verkehr.

09.09.2020 - 14:17:27

Polizeipr?sidium Ulm / Heidenheim - Berauschte Fahrer am ...

Ulm - Dass es gef?hrlich ist, sich berauscht an das Steuer seines Wagens zu setzen oder auf ein Zweirad, darauf weist die Polizei regelm??ig hin. Und sie k?ndigt ihre Kontrollen an. Dass sie diese auch durchf?hrt, erfuhr am Dienstagnacht ein 55-J?hriger in Mergelstetten. Bei einer Verkehrskontrolle in der Carl-Schwenk-Stra?e stellten die Beamten bei dem Fahrer Alkoholgeruch fest und f?hrten deshalb einen Alkoholtest durch. Den Mann erwartet jetzt eine Anzeige von der Polizei und ein Fahrverbot. Sein Daimler-Benz musste er stehen lassen. Gegen Mitternacht endete dort die Fahrt auch f?r einen 58-j?hrigen und 39-j?hrigen Autofahrer. Beide Fahrer hatte zu viel Alkohol intus und m?ssen jetzt mit einer Anzeige rechnen. Den F?hrerschein konnten sie behalten.

Die Polizei warnt: Wer berauscht f?hrt, bringt sich und andere in Gefahr und riskiert seinen F?hrerschein. Denn Alkohol und Drogen schr?nken die Wahrnehmung ein, f?hren zu einer falschen Einsch?tzung von Geschwindigkeiten und Entfernungen, verengen das Blickfeld, beeintr?chtigen Reaktion und Koordination. Diese Mischung ist gef?hrlich.

++++1637608++++1637256++++1637832

Bernd Kurz / Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4701835 Polizeipr?sidium Ulm

@ presseportal.de