Polizei, Kriminalität

(HDH) Heidenheim - 20-Jähriger wird bei Zusammmenstoß schwer verletzt - Unachtsamkeit war am Sonntag die Ursache eines Verkehrsunfalls in Heidenheim.

01.05.2017 - 13:16:23

Polizeipräsidium Ulm / Heidenheim - 20-Jähriger wird bei ...

Ulm - Gegen 23.30 Uhr hatte ein aus Richtung Steinheim kommender Autofahrer an der Kreuzung zur B466 nicht genug aufgepasst. Er hielt mit seiem VW zwar kurz an der Haltelinie an, fuhr dann aber los, obwohl von links ein Ford kam. Beim Zusammenstoß zog sich der im VW mitfahrende 20-Jährige schwere Verletzungen zu. Der 35-Jährige Unfalllverursacher und die Fahrerin des Fords blieben unverletzt. Abschleppdienste bargen die stark beschädigten Autos.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

+++0797102

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!