Polizei, Kriminalität

(HDH) Giengen - Vier Verletzte in einem Auto / Folgenschwer war ein Auffahrunfall am Mittwoch auf der A7 bei Giengen.

26.10.2017 - 14:31:29

Polizeipräsidium Ulm / Giengen - Vier Verletzte in einem ...

Ulm - Gegen 14.30 Uhr stockte der Verkehr auf der Autobahn in Richtung Würzburg. Ein Opel und ein Subaru dahinter mussten bremsen. Ein VW-Fahrer hatte nicht acht gegeben. Er rammte den Subaru und schob ihn auf den Opel. Im VW wurden eine Frau schwer, drei weitere Insassen leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte die Vier in Krankenhäuser. Wie die Polizei weiter mitteilt, entstand an den Autos Sachschaden von rund 35.000 Euro. Sie ermittelt jetzt gegen den 75-jährigen Unfallverursacher.

++++++++++ 2030705

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!