Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

(HDH) Giengen - Vandalen unterwegs / Unbekannte besch?digten am Mittwoch in Heidenheim Stra?enlampen.

12.11.2020 - 13:32:31

Polizeipr?sidium Ulm / Giengen - Vandalen unterwegs / ...

Ulm - Gegen 19.45 Uhr meldeten Zeugen eine Gruppe junger Personen, die mehrere Lampengl?ser besch?digten. Am Treppenaufgang der Maria-von-Linden-Halle nahmen die Unbekannten die Gl?ser ab und warfen sie auf den Boden. Dabei gingen die Lampenabdeckungen zu Bruch. An den Glasscheiben der Gastst?tte und an weiteren W?nden brachten die Jugendlichen Zahlen und Buchstaben in wei?er Farbe an. Als die Jugendlichen von einem Zeugen angesprochen wurden, fl?chteten sie. Mehrere Polizeistreifen fahndeten nach den Unbekannten. Die Polizei Giengen (Telefon 07322 / 96530) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht die T?ter. Die Jugendlichen sollen zwischen 13 und 15 Jahren alt sein. Der entstandene Sachschaden d?rfte knapp 100 Euro betragen.

Hinsehen statt wegschauen lautet das Motto der bundesweiten Initiative "Aktion-tu-was" der Polizei, die zu mehr Zivilcourage aufruft. Informationen zur Aktion der Polizei finden Sie im Internet unter www.aktion-tu-was.de oder in Brosch?ren auf jeder Polizeidienststelle.

++++2063075

Bernd Kurz, Tel. 0731/188-1111

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4760857 Polizeipr?sidium Ulm

@ presseportal.de