Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

(HDH) Giengen - Unbekannter hinterl?sst rund 6.000 Euro Schaden / Am Montag erstattete ein Mann aus Giengen Anzeige bei der Polizei wegen Unfallflucht.

09.02.2021 - 14:02:22

Polizeipr?sidium Ulm / Giengen - Unbekannter hinterl?sst ...

Ulm - Am Montagnachmittag sah der Mann an seinem Auto die komplett besch?digte Beifahrerseite und erstattete Anzeige. Sein Fahrzeug hatte er am Freitag auf einem Parkplatz in der Weinbergstra?e abgestellt. Ein Anwohner hatte den Schaden bereits am Samstagmittag gesehen. Deshalb geht die Polizei davon aus, dass sich der Unfall zwischen Freitag und Samstag ereignet hat. Der Unbekannte bog vermutlich von der Eberhardstra?e in die Weinbergstra?e ab und streifte dabei den Renault. Danach fl?chtete er, ohne sich um den Schaden zu k?mmern. Hinweise bitte unter der Telefon-Nr. 07322/96530 an die Polizei aus Giengen.

Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat. Wer einen Unfall verursacht, hat sich darum zu k?mmern oder die Polizei zu verst?ndigen. Sonst droht Geldstrafe oder Haftstrafe und der F?hrerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall kommt, ist meist nur ein geringes Bu?geld f?llig.

+++0248494

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Ulm E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4833941 Polizeipr?sidium Ulm

@ presseportal.de