Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

(HDH) Giengen an der Brenz - Exhibitionist am Fenster / Am Montag zeigte sich in Giengen ein Mann unsittlich, w?hrend er Frauen beim Sport beobachtete.

15.09.2020 - 11:12:19

Polizeipr?sidium Ulm / Giengen an der Brenz - ...

Ulm - Gegen 21.30 Uhr trainierten Frauen in einem Geb?ude in der Johann-Sebastian-Bach-Stra?e. Dort entdeckten sie an der Geb?uder?ckseite am Fenster einen Mann, der sich unsittlich zeigte und danach fl?chtete. Die Polizei suchte sofort nach dem Verd?chtigen, konnte ihn aber nicht mehr antreffen. Der soll etwa 60 Jahre alt und 1,70 Meter gro? sein. Er trug wei?e Socken, keine Schuhe, ein schwarzes T-Shirt, eine kurze Radlerhose und eine wei?e Schildm?tze. Wer den Verd?chtigen beobachtet hat oder sonstige Angaben zu ihm machen kann, soll sich bitte unter der Telefon-Nr. 07322/96530 melden.

Tipp der Polizei: Exhibitionisten wollen Angst machen oder Aufmerksamkeit erregen. Doch die Opfer k?nnen nicht absch?tzen, was folgt. Gehen Sie also weiter und nehmen Sie von dem T?ter scheinbar keine Notiz. Melden Sie sich anschlie?end sofort bei Ihrer Polizei: Sich wehren hei?t auch, Anzeige zu erstatten. Die Polizei hat mit Ihren Informationen, wie der T?ter ausgesehen hat, gute M?glichkeiten, ihn zu ermitteln. Wichtig: Merken Sie sich in erster Linie Narben, Hautverf?rbungen und T?towierungen. Das hilft der Polizei bei der Suche.

+++1677860

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Ulm E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4706727 Polizeipr?sidium Ulm

@ presseportal.de