Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(HDH) Giengen an der Brenz - Bremse mit Gas verwechselt / Drei Verletzte forderte am Donnerstag ein Unfall in Giengen.

26.06.2020 - 13:31:33

Polizeipräsidium Ulm / Giengen an der Brenz - Bremse mit ...

Ulm - Gegen 22.30 Uhr war eine Fahranfängerin auf einem Parkplatz in der Schwagestraße unterwegs. In einer Kurve verwechselte die 18-Jährige die Bremse mit dem Gaspedal. Sie prallte deshalb mit ihrem Renault gegen einen Audi. Sie und ihre beiden Mitfahrerinnen erlitten dabei Verletzungen. Die Beifahrerin brachte der Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Die Polizei aus Giengen (Tel. 07322/96530) hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden am Renault beträgt etwa 2.500 Euro, der am Audi rund 10.000 Euro. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

++++1125359

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.sts.oe@polizei.bwl.de  

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4635307 Polizeipräsidium Ulm

@ presseportal.de