Polizei, Kriminalität

(HDH) Gerstetten - Zeugen handeln richtig / Eine Unfallflucht haben Polizisten am Donnerstag in Gerstetten aufgeklärt - dank Zeugen.

02.02.2018 - 12:31:54

Polizeipräsidium Ulm / Gerstetten - Zeugen handeln richtig ...

Ulm - Die Zeugen hatten gegen 16.30 Uhr den Unfall beobachtet. Ein Mann war mit seinem Auto durch die Wilhelmstraße gefahren. Dort stand ein Lastwagen auf der Fahrbahn. Der 53-Jährige wich deshalb nach links aus. Er wollte vorbeifahren, streifte aber einen Opel am Straßenrand. Der 53-Jährige stieg aus und schaute sich den Schaden an. Dann fuhr er einfach weg. Die Zeugen notierten sich das Kennzeichen und verständigten die Polizei. Die konnte dank dessen den Verursacher schnell ermitteln. Ihn erwartet eine Anzeige. Und der Besitzer des Opels weiß, wem er die Rechnung für die Reparatur schicken kann.

Das Verhalten der Zeugen lobt die Polizei. Sie hätten überlegt gehandelt und so Verantwortung übernommen. "Tu was" heißt eine Aktion der Polizei, die Zeugen ermutigt, richtig zu handeln. Weitere Informationen dazu gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.aktion-tu-was.de.

++++++++++ 0209044

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!