Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Hausverbot missachtet, gespuckt und gekratzt

26.08.2020 - 15:37:28

Polizeipr?sidium Westpfalz / Hausverbot missachtet, gespuckt ...

Kaiserslautern - Ihr Verhalten hat einer Frau aus dem Stadtgebiet am Dienstagnachmittag eine Strafanzeige eingebracht. Die 43-J?hrige tauchte gegen 16.30 Uhr in stark alkoholisiertem Zustand in einem Kiosk in der Richard-Wagner-Stra?e auf, obwohl sie dort bereits wegen fr?herer Vorf?lle Hausverbot hat. Als sie gebeten wurde, das Lokal zu verlassen, weigerte sich die Frau und verhielt sich sehr aggressiv.

Bevor sie sich dann doch in Bewegung setzte, p?belte die 43-J?hrige aus ?rger ?ber den Rausschmiss andere G?ste an, spuckte einem aufs Hemd und kratzte die Wirtin am Arm, so dass diese eine blutige Wunde erlitt.

Bis zum Eintreffen der alarmierten Polizeistreife hatte die Frau das Weite gesucht. Da ihre Personalien bekannt waren, wurde ihr zu Hause ein Besuch abgestattet. Die 43-J?hrige hatte einen Alkoholpegel von 2,44 Promille. Sie wurde mit den Vorw?rfen konfrontiert und ihr auch die m?glichen Konsequenzen bei weiteren Vorf?llen erkl?rt. Gegen die Frau wird jetzt wegen Hausfriedensbruchs und K?rperverletzung strafrechtlich ermittelt.

Bereits gegen 14.30 Uhr hatte es eine Streife am Fackelrondell mit einer weiteren amtsbekannten Randaliererin zu tun. Unter anderem warf die 40-J?hrige in der Mall einen Stuhl vom dritten ins zweite Obergeschoss. Verletzt wurde zum Gl?ck niemand. Ein Sicherheitsmann hielt die Frau fest und verst?ndigte die Polizei. Der Rettungsdienst wurde ebenfalls hinzugezogen und brachte die 40-J?hrige in eine Fachklinik. |cri

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Ver?ffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117683/4689599 Polizeipr?sidium Westpfalz

@ presseportal.de