Polizei, Kriminalität

Hausfriedensbruch in der Bliesschule

14.05.2017 - 11:56:45

Polizeipräsidium Rheinpfalz / Hausfriedensbruch in der Bliesschule

Ludwigshafen - Am Samstagnachmittag wird durch den Hausmeister der Bliesschule eine männliche Person auf dem Schulgelände festgestellt, welche sich bis zum Eintreffen der Polizei entfernen kann. Soweit ersten Ermittlungen zu Folge feststellbar, brach der Täter die Eingangstür eines Wohncontainers, welcher als Klassenzimmer genutzt wird, auf und hatte darin genächtigt. Der entstandene Sachschaden wird auf 200,-EUR geschätzt. Der Geistesgegenwärtigkeit des Hausmeisters ist es zu verdanken, dass er sich vom Täter vor Verständigung der Polizei dessen Krankenkassenkarte zeigen ließ. Der Täter scheint der Obdachlosenszene zuzuordnen zu sein und hat in Rheinland-Pfalz keinen Wohnsitz. Auf ihn kommt ein Strafverfahren wegen Hausfriedensbruch zu.

Zeugen der Tat werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 unter der Tel. 0621 / 963 - 2122 oder per Email unter piludwigshafen1@polizei.rlp.de zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117696 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117696.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!