Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Hausboot abgebrannt

27.07.2020 - 16:47:12

Polizeidirektion Ratzeburg / Hausboot abgebrannt

Ratzeburg - 27. Juli 2020 - Kreis Herzogtum Lauenburg - 25.07.2020 - Güster

Am 25.07.2020 brannte in Güster ein am Seeufer der Straße Heidstücken liegendes Hausboot.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand wurden die zwei Nutzer (65 Jahre und 56 Jahre) gegen 00:10 Uhr durch Brandgeruch auf den Ausbruch des Feuers aufmerksam. Dies war zu diesem Zeitpunkt noch auf den vorderen Teil (Eingangsbereich) begrenzt.

Beim Löschversuch erlitt der 65-jährige Mann aus Hagenow leichte Verbrennungen. Ein Übergreifen der Flammen auf das gesamte Hausboot konnte jedoch nicht verhindert werden. Die 56-jährige Frau konnte das Hausboot noch rechtzeitig verlassen und blieb unverletzt.

Es entstand ein Sachschaden im oberen fünfstelligen Bereich.

Da die Brandursache vollkommen unklar ist, wurde die Brandstelle beschlagnahmt. Die Kriminalpolizei Geesthacht hat die Ermittlungen dazu übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg - Stabsstelle / Presse - Sandra Kilian Telefon: 04541/809-2010

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43735/4663141 Polizeidirektion Ratzeburg

@ presseportal.de