Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Hausbewohner hindern mutmaßlichen Einbrecher an der Flucht

22.06.2020 - 15:46:38

Polizei Gelsenkirchen / Hausbewohner hindern mutmaßlichen ...

Gelsenkirchen - Schreck am frühen Morgen, 22. Juni 2020, für eine Familie in der Hauptstraße in Gelsenkirchen-Altstadt. Um 6.17 Uhr wurden die Hausbewohner durch laute Geräusche eines mutmaßlichen Einbrechers plötzlich geweckt. Als der Familienvater daraufhin weitere Geräusche im Hausflur und Tritte gegen die Wohnungstür bemerkte, öffnete er diese und traf auf einen Mann. Gemeinsam mit weiteren Familienmitgliedern hinderte er den Tatverdächtigen an der Flucht und alarmierte die Polizei. Da der 39-Jährige keine Ausweisdokumente mit sich führte, nahmen ihn die Beamten vorläufig fest und brachten ihn zur Wache. Dort stellten sie weiter fest, dass der Tatverdächtige keinen festen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland hat. Da Fluchtgefahr besteht, kam der Mann in das Gewahrsam. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen Thomas Nowaczyk Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2014 E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/51056/4630903 Polizei Gelsenkirchen

@ presseportal.de