Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Haseldorf - Festnahmen nach Raub im Oktober 2019

01.09.2020 - 14:32:27

Polizeidirektion Bad Segeberg / Haseldorf - Festnahmen nach Raub ...

Bad Segeberg - Nach intensiven Ermittlungen der Kriminalpolizei Pinneberg ist es nach einem Raub vom 12. Oktober 2019 jetzt zur Festnahme der Tatverd?chtigen gekommen.

Unbekannte hatten in den fr?hen Morgenstunden des damaligen Samstags einen 28-J?hrigem im M?hlenwurth niedergeschlagen, nachdem der Gesch?digte soeben aus dem Bus ausgestiegen war.

Als der Niedergeschlagene das Bewusstsein wiedererlangte, fehlte Bargeld aus seinem Portmonee.

In der Pressemitteilung vom 14.10.2019 hatte die Kriminalpolizei bereits um Zeugenhinweise gebeten:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4400952

Am 04. Dezember 2019 ver?ffentlichte die Polizei Personenbeschreibungen von den mutma?lichen T?tern, bei denen es sich um einen Mann und eine Frau gehandelt haben d?rfte.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4458847

Durch intensive Ermittlungen erh?rtete sich der Tatverdacht gegen ein Paar, das sich zwischenzeitlich in Berlin aufhalten sollte.

Die mutma?lich beteiligte Frau war zur Tatzeit 21 Jahre alt und stammte aus Heist. Bei ihrem Partner handelt es sich um einen 22-j?hrigen zur Tatzeit in Wedel wohnhaften Mann.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Itzehoe wurde Haftbefehl erlassen und beide zur Fahndung ausgeschrieben.

Nach einem Hinweis konnten Fahndungskr?fte der Bezirkskriminalinspektion Itzehoe den Aufenthaltsort der beiden Tatverd?chtigen ermitteln und diese heute in Hamburg festnehmen.

Entsprechend befinden sich die Beschuldigten nach Verk?ndung der Haftbefehle aktuell in Haft.

R?ckfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0151-11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4694312 Polizeidirektion Bad Segeberg

@ presseportal.de