Kriminalität, Polizei

Hannover - Die Polizei Hannover fahndet aktuell mit Fotos nach zwei Tatverdächtigen, welche am 23.12.2022 gegen 23:55 Uhr eine Tankstelle an der Podbielskistraße ausgeraubt haben.

09.01.2023 - 14:54:51

Öffentlichkeitsfahndung: Polizei sucht mit Bildern nach Tankstellenräubern aus der List - Wer erkennt die Täter?

Die beiden Täter bedrohten einen 30-jährigen Angestellten mit einem Messer und forderten die Herausgabe von Bargeld und Tabakwaren. Im Anschluss flüchteten sie vom Tankstellengelände in der Podbielskistraße zwischen der Raffaelstraße und der Spitzwegstraße in unbekannte Richtung.

Wir berichteten am 25.12.2022 unter folgendem Link: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/5402433

Ein Täter war etwa 1,80 Meter groß, trug eine graue, hüftlange Jacke, deren Ärmel, Schulterbereich und Kapuze schwarz und der Front-und Rückenbereich grau waren. Die schwarze Kapuze der Jacke hatte er über den Kopf gezogen. Dazu trug er eine auffällig blaue Jogginghose. Auf dem linken Bein sind die weißen Buchstaben "LA" gedruckt. Es handelt sich hierbei um eine Fanbekleidung einer amerikanischen Football-Mannschaft. Dazu trug er knöchelhohe, dunkle Stiefel. Des Weiteren steckte er das Raubgut in eine auffällig schwarz-weiße Kunststofftüte.

Sein Komplize war etwa 1,90 Meter groß, trug eine schwarze Jacke und eine dunkle Hose. Dazu trug er eine schwarze Sturmhaube, schwarze Handschuhe und schwarze Sportschuhe mit weißer Sohle der Firma "Nike".

Die Polizei hat Ermittlungen wegen schweren Raubes eingeleitet. Mithilfe von Bildern aus der Überwachungskamera erhofft sich der Zentrale Kriminaldienst Täterhinweise aus der Bevölkerung. Hinweise zu den Tätern nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-5555 entgegen. /bo, desch

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Janique Bohrmann
Telefon: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-h.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/529556

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Vermisstes 16-jähriges Mädchen ist wohl tot. Unklar bleibt, ob sie Opfer eines Verbrechens wurde. Tagelang banges Warten und Hoffen, nun die schreckliche Nachricht: Die 16-Jährige, die in Remshalden vermisst wurde, ist wohl tot. (Unterhaltung, 03.02.2023 - 09:34) weiterlesen...

Leichenfund: Vermisste 16-Jährige ist wohl tot. Eine Sonderkommission ermittelt zu den Todesumständen. Ob es sich um das Mädchen handelt, ist noch nicht bestätigt. Bei der Suche nach einer vermissten 16-Jährigen finden Ermittler eine Leiche. (Unterhaltung, 03.02.2023 - 08:46) weiterlesen...

Forderung nach Reformen bei Trauerfeier für Tyre Nichols. Es werden auch politische Forderungen laut. Vizepräsidentin Harris drängt auf Reformen bei der Polizei. Nach dem gewaltsamen Tod des Afroamerikaners Tyre Nichols trauern viele Menschen in den USA. (Ausland, 01.02.2023 - 22:57) weiterlesen...

Serienmorde in Schwäbisch Hall? Polizei äußert sich. Die Polizei im Norden Württembergs schöpft Verdacht, sie ermittelt und durchsucht. Eine Pressekonferenz ist angekündigt. Drei tote Seniorinnen, alle aus derselben Region, alle drei Opfer von Gewalt. (Unterhaltung, 01.02.2023 - 10:13) weiterlesen...

Trauer am Jahrestag der Polizistenmorde in Kusel. Wer andere beschütze, verdiene selbst Schutz, macht Bundesinnenministerin Nancy Faeser klar. Vielerorts haben Menschen der beiden Polizisten gedacht, die in der Pfalz erschossen wurden. (Unterhaltung, 31.01.2023 - 15:15) weiterlesen...

Weitere Entlassungen nach brutalem Polizeieinsatz in Memphis Nach dem tödlichen Polizeieinsatz gegen den Afroamerikaner Tyre Nichols wurden bereits fünf Polizisten aus dem Dienst entlassen - nun folgen weitere personelle Konsequenzen. (Unterhaltung, 31.01.2023 - 04:55) weiterlesen...