Polizei, Kriminalität

Handybetrüger gefasst

24.02.2017 - 15:01:24

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis / Handybetrüger gefasst

Arnsberg - Zwei Männer versuchen für wenig Geld hochwertige Smartphones zu verkaufen. Die Ware ist gefälscht. Ein vermeintlicher Käufer informiert die Polizei. Diese kann die Betrüger auf der Flucht fassen. Am Donnerstag gegen 15.30 betraten zwei rumänische Männer ein Geschäft am Brückenplatz. Hier versuchten sie hochwertige Smartphones an einen Mitarbeiter für einen besonders günstigen Kurs zu verkaufen. Dem Mitarbeiter war die Betrugsmasche jedoch bekannt. Ein Familienmitglied war bereits am 17. Februar in Oeventrop auf die Betrugsmasche hereingefallen und hatte zwei gefälschte Handys erworben. Der Mann tat so, als würde er sich für die Telefone interessieren, rief aber gleichzeitig die Polizei. Die Täter bemerkten vermutlich die Absicht und flüchteten aus dem Laden. Im Rahmen der Fahndung konnte das Auto mit den beiden Männern an der Autobahnauffahrt in Uentrop gestellt werden. Die Männer wurden vorläufig festgenommen. Die Handys wurden sicherstellt. Nach der Zahlung einer Sicherheitsleistung wurden die beiden Männer entlassen.

OTS: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65847 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65847.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Pressestelle Holger Glaremin Telefon: 0291/9020-1140 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!