Polizei, Kriminalität

Handy während der Fahrt auch als Navi verboten

08.10.2018 - 17:52:03

Polizei Münster / Handy während der Fahrt auch als Navi verboten

Münster - Polizisten stoppten allein heute (8.10.) 19 Radfahrer, die das Handy während der Fahrt nutzten. Auffällig viele hatten das Navi eingeschaltet. Einige Erstsemester-Studenten orientieren sich so und finden sich in der neuen Stadt zurecht. Dass nicht nur das Telefonieren, sondern die bloße Benutzung eine Ordnungswidrigkeit darstellt, schien den meisten nicht bewusst zu sein.

Damit jeder auf dem gleichen Wissensstand ist, hier der Link zum Bußgeldkatalog für Radfahrer: http://t1p.de/1kxl

OTS: Polizei Münster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11187 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11187.rss2

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster Antonia Klein Telefon: 0251-275-1010 E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/muenster

@ presseportal.de