Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Handy unbemerkt aus Jackentasche geklaut: Kripo sucht Zeugen

02.10.2019 - 17:26:32

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Handy unbemerkt aus ...

Kassel - Kassel-Mitte:

Ein Taschendieb klaute am frühen Morgen des heutigen Mittwochs zunächst unbemerkt das Handy eines 43-jährigen Mannes, der in einer Bäckerei in der Kasseler Innenstadt frühstückte. Da es eine Beschreibung des derzeit noch nicht identifizierten Täters gibt, bitten die Beamten des Kommissariats 21/22 der Kasseler Kriminalpolizei, die mit den weiteren Ermittlungen betraut sind, um Hinweise durch Zeugen.

Wie der 43-Jährige aus Kassel den aufnehmenden Beamten des Kasseler Polizeireviers Mitte mitteilte, frühstückte er am Morgen in der Bäckerei in der Unteren Königsstraße, nahe des Sterns. Gegen 7 Uhr bemerkte er das Fehlen seines Mobiltelefons, dass zuvor in seiner Jackentasche gesteckt hatte. Die gerufenen Polizisten konnten schließlich ermitteln, dass sich der Täter gegen 06:45 Uhr an einen Tisch hinter dem Bestohlenen setzte, das Handy klammheimlich aus der Jackentasche nahm und damit das Geschäft verließ. Der Taschendieb war etwa 20 bis 25 Jahre alt, schlank und 1,70 bis 1,75 Meter groß. Seine schwarzen, langen Haare trug er zu einem sogenannten "Dutt". Der Täter trug eine schwarze Hose, die einen weißen Kreis auf dem linken Oberschenkel hatte, eine schwarze Jacke und schwarze Schuhe mit einer weißen Lasche.

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Diebstahl gemacht haben oder Hinweise auf den beschriebenen Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Kassel unter Tel.: 0561- 9100 zu melden.

Ulrike Schaake Pressestelle Tel. 0561 - 910 1021 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44143.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de