Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kriminalität, NRW

Handy "abgezogen" - Polizei sucht Zeugen

18.11.2019 - 14:46:24

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Handy abgezogen - ...

Grevenbroich - Am Samstagabend (16.11.), gegen 21:00 Uhr, soll es zu einem Raub im Bereich der Grevenbroicher Innenstadt gekommen sein.

Ein 16-Jähriger schilderte der Polizei, dass er gemeinsam mit einem jüngeren Bekannten auf dem Ostwall vor dem Haupteingang am "Montanushof" unterwegs gewesen sei. Plötzlich näherten sich ihnen zwei unbekannte, etwa 16 bis 17 Jahre alte, Jugendliche. Einer von Beiden habe die Herausgabe des Handys verlangt. Seine Forderung soll der Täter unterstrichen haben, indem er dem Opfer ein Messer vorhielt. Anschließend verschwand das Duo samt Beute, einem Samsung Galaxy S9, zu Fuß in Richtung Stadtpark.

Der akzentfrei Deutsch sprechende Tatverdächtige mit dem Messer kann folgendermaßen beschrieben werden: ungefähr 180 Zentimeter groß, bekleidet mit einer weißen Adidas-Kappe, einer Bauchtasche, Nike-Schuhen und einem weißen Pullover. Sein dunkel gekleideter Begleiter war etwas kleiner, hatte kurze blonde Haare, eine Bauchtasche und einen Rucksack dabei. Eine Fahndung nach den Verdächtigen, durch die zwischenzeitlich informierte Polizei, verlief ohne Erfolg.

Hinweise auf die Identität der Gesuchten oder zu verdächtigen Wahrnehmungen nimmt die Kripo unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegen.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

@ presseportal.de