Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Handtaschenraub auf der Ferdinand-Strahl-Straße

29.11.2019 - 17:06:15

Polizei Mönchengladbach / Handtaschenraub auf der ...

Mönchengladbach - Ein bislang unbekannter Täter hat heute (29.11.19), gegen 10:30 Uhr, auf der Ferdinand-Strahl-Straße einer 34-jährigen Frau die Handtasche geraubt. Der Täter hatte die Geschädigte erst zu Boden gestoßen und ihr dann die Handtasche entrissen. Die 34-Jährige hatte zuvor bei der Sparkasse Westend Bargeld abgeholt. Möglicherweise hat der Täter sie dabei beobachtet. Der Täter wird folgendermaßen beschrieben: 20-25 Jahre alter Mann, ca. 1,70 m groß, bekleidet mit einem schwarzen Sweatshirt, schwarzer Mütze und schwarzen Handschuhen. Die polizeiliche Fahndung nach dem flüchtigen Täter verlief bislang erfolglos. Die Polizei Mönchengladbach fragt: Wer kann sachdienliche Hinweise geben? Hinweise an die Polizei Mönchengladbach 02161/29-0 (wr)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle Telefon: 02161/29 10 222 Fax: 02161/29 10 229 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de https://moenchengladbach.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30127/4454554 Polizei Mönchengladbach

@ presseportal.de