Kriminalität, Polizei

Hameln - Am Mittwochmorgen, 16.11.2022, gegen 07:45 Uhr kam es im Kreuzungsbereich Fort Luise in Hameln zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Verkehrsunfallflucht.

16.11.2022 - 09:05:37

Verkehrsunfallflucht im Berufsverkehr - Zeugen gesucht. Nach derzeitigen Stand der Ermittlungen befuhr ein helles Auto, vermutlich ein weißer VW Golf IV, den rechten Fahrstreifen der Wangelister Straße aus Richtung Groß Berkel. Zeitgleich befuhr die 47-Jährige aus Bad Pyrmont mit ihrem Skoda Rapid den linken Fahrstreifen in selbige Fahrtrichtung. Anschließend biegen beide Fahrzeuge nach links in Richtung Stadtzentrum Hameln ab. In diesem Abbiegevorgang kommt der/die unbekannte Fahrzeugführer/in des weißen Golfs, vermutlich durch Nässe und nicht angepasster Geschwindigkeit, nach links von Fahrbahn ab, touchiert den Skoda der 47-Jährigen im Frontbereich, überfährt die dortige Verkehrsinsel und kommt kurzzeitig auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Anschließend setzt sie/er seine Fahrt in Richtung Stadtzentrum fort, ohne ihre/seine Pflicht als Unfallbeteiligte/r nachzukommen. Am Skoda entsteht Sachschaden im vierstelligen Bereich.

Sachdienliche Hinweise zum Verkehrsunfall, insbesondere zum unfallflüchtigen Fahrzeug nimmt die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden unter der 05151/933-222 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kira Schrader
Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 05151/933-204
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/51f618

@ presseportal.de