Polizei, Kriminalität

Hakenkreuze in Stralsund geritzt (LK Vorpommern-Rügen)

04.11.2018 - 18:51:47

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Hakenkreuze in Stralsund ...

Stralsund - Am 04.11.2018, um 15:15 Uhr wurde polizeilich bekannt, dass es in der Mariakronstraße in Stralsund zu einer Straftat, Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, gekommen ist. Durch bislang unbekannte Täter wurden zwei Hakenkreuze in zwei Bäume geritzt. Diese waren 7cm mal 9cm und 28cm mal 8cm groß. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Im Auftrag Holger Bahls Polizeihauptkommissar Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108747 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108747.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle Nicole Buchfink Telefon: 0395/5582-2040 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 0395/5582-2223 Fax: 0395/5582-2026

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

@ presseportal.de