Kriminalität, Polizei

Hagen-Tücking - Ein bislang unbekannter Autofahrer stellte am Donnerstagmittag (19.01.2023) seinen Mercedes ungesichert auf der Fahrbahn im Kurvenbereich der Tückingstraße ab und entfernte sich anschließend von dem Fahrzeug.

20.01.2023 - 07:30:00

Unbekannter Autofahrer stellt Mercedes mit Sommerreifen bei winterlichen Straßenverhältnissen auf der Fahrbahn im Kurvenbereich am Tücking ab. Eine Rettungswagenbesatzung wurde durch Zufall auf die Situation aufmerksam und rief die Polizei hinzu. Die Beamten erkannten schnell, dass der abgestellte PKW für andere Verkehrsteilnehmer, die die Serpentinen passieren wollten, eine Gefährdung darstellte. Als sie sich das Auto genauer ansahen, erkannten die Polizisten den mutmaßlichen Grund für das Abstellen: Es waren Sommerreifen aufgezogen, mit denen der unbekannte Fahrer bei den winterlichen Straßenverhältnissen vermutlich nicht weiter fahren konnte. Der Mercedes wurde abgeschleppt. Die Fahrerermittlung dauert an. Gegen ihn wird eine Ordnungswidrigkeitenanzeige vorgelegt und er hat mit einem Bußgeld zu rechnen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte unter der Rufnummer 02331-986 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/52b88a

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Trauer am Jahrestag der Polizistenmorde in Kusel. Wer andere beschütze, verdiene selbst Schutz, macht Bundesinnenministerin Nancy Faeser klar. Vielerorts haben Menschen der beiden Polizisten gedacht, die in der Pfalz erschossen wurden. (Unterhaltung, 31.01.2023 - 15:15) weiterlesen...

Weitere Entlassungen nach brutalem Polizeieinsatz in Memphis Nach dem tödlichen Polizeieinsatz gegen den Afroamerikaner Tyre Nichols wurden bereits fünf Polizisten aus dem Dienst entlassen - nun folgen weitere personelle Konsequenzen. (Unterhaltung, 31.01.2023 - 04:55) weiterlesen...

Weiterer US-Polizist nach brutalem Einsatz freigestellt Nach dem tödlichen Polizeieinsatz gegen den Afroamerikaner Tyre Nichols wurden bereits fünf Polizisten aus dem Dienst entlassen - nun folgt eine weitere Suspendierung. (Unterhaltung, 30.01.2023 - 19:41) weiterlesen...

Vor einem Jahr: Die Polizistenmorde bei Kusel. Nun jährt sich die Tat. Vor Ort überwiegt immer noch Trauer. Die Bundesinnenministerin sprach von «Hinrichtung», der Richter von «Menschenjagd»: Der Gewalttod zweier Polizisten erschütterte viele. (Unterhaltung, 30.01.2023 - 17:07) weiterlesen...

Video tödlicher US-Polizeigewalt befeuert Rassismus-Debatte. In mehreren Städten kommt es zu Protesten. Die Tat heizt die Debatte um Rassismus in den USA weiter an. Der Tod des Schwarzen Tyre Nichols nach einem Polizeieinsatz sorgt in den USA für Fassungslosigkeit. (Ausland, 29.01.2023 - 04:00) weiterlesen...

US-Polizeigewalt: Verantwortliche Sondereinheit aufgelöst. Proteste bleiben zunächst friedlich, erste Konsequenzen sind inzwischen erfolgt. Der Tod eines 29 Jahre alten Schwarzen nach einem brutalen Polizeieinsatz in den USA löst Entsetzen aus. (Ausland, 29.01.2023 - 01:29) weiterlesen...