Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Hage - Unfallflucht

02.12.2019 - 18:21:18

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Hage - Unfallflucht

Altkreis Norden - Verkehrsgeschehen

Hage - Unfallflucht

Eine bislang unbekannte Autofahrerin ist am Montag in Hage mit einer Radfahrerin zusammengestoßen. Die Autofahrerin hielt gegen 13.30 Uhr an der Ecke Am Edenhof / Halbemonder Straße und wollte auf die Halbemonder Straße fahren. Dabei übersah sie offenbar eine von rechts kommende 14-jährige Radfahrerin. Es kam zum Zusammenstoß und das Mädchen stürzte. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand. Die Verursacherin fuhr davon, ohne eine Regulierung des Schadens zu ermöglichen. Die Frau soll kurze braune Haare haben und ein helles Auto gefahren haben. Die Polizei Hage bittet die Unfallverursacherin und auch Zeugen, sich zu melden unter Telefon 04931 7151.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Wiebke Baden Telefon: 04941 606104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104233/4456687 Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

@ presseportal.de