Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

H?chst: Polizei ermittelt rasenden Rollerfahrer

13.11.2020 - 12:12:42

Polizeipr?sidium S?dhessen / H?chst: Polizei ermittelt rasenden ...

H?chst - Nachdem ein Rollerfahrer am Dienstagmittag (10.11.) vor einer Polizeistreife gefl?chtet war(wir haben berichtet) und dabei zahlreiche Verkehrsregeln missachtete sowie andere Verkehrsteilnehmer gef?hrdete, ist den Beamten nun ein schneller Fahndungserfolg gelungen.

Nach dem Zeugenaufruf ?ber die Medien, gingen bei der Polizei zahlreiche Hinweise auf den fl?chtigen Motorroller-Fahrer ein. Bei einer gezielten ?berwachung am Donnerstag (12.11.), fiel den Ordnungsh?tern gegen 12.30 Uhr im H?chster Ortsteil Pfirschbach der gesuchte Motorroller auf. An dem Gef?hrt waren keine Kennzeichen angebracht. Auch diesmal versuchte der Zweiradfahrer mit deutlich ?berh?hter Geschwindigkeit und waghalsigen, gef?hrlichen Fahrman?vern den Polizisten zu entwischen und erneut gelang ihm, allerdings nur kurzfristig, die Flucht. Knapp 30 Minuten sp?ter konnte eine Zivilstreife den Fahrer dann aber schlussendlich in Pfirschbach dingfest machen.

Der "frisierte", nicht zugelassene Motorroller sowie der F?hrerschein des 19-j?hrigen Fahrers wurden von der Polizei sichergestellt. Weil zudem der Verdacht bestand, dass der vorl?ufig Festgenommene unter dem Einfluss von Bet?ubungsmitteln am Stra?enverkehr teilnahm, musste er sich einer Blutentnahme unterziehen.

Auf den Mann kommen nun unter anderem Strafverfahren wegen Stra?enverkehrsgef?hrdung, verbotenem Kraftfahrzeugrennen sowie eine Vielzahl von Ordnungswidrigkeiten zu.

Unsere Bezugsmeldung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4758934

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium S?dhessen Pressestelle Klappacher Stra?e 145 64285 Darmstadt Bernd Hochst?dter Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4761962 Polizeipr?sidium S?dhessen

@ presseportal.de