Polizei, Kriminalität

Güstrow - Feuer auf altem Bahngelände

16.05.2019 - 06:41:20

Polizeipräsidium Rostock / Güstrow - Feuer auf altem Bahngelände

Güstrow - Am 15.05.2019 gegen 16:00 Uhr kam es im Strenzer Weg in Güstrow auf einem alten Bahngelände zu einem Brand von zirka 150 qm Ödland. Durch Zeugenbefragung konnte in Erfahrung gebracht werden, dass Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren auf einem Dach einer Bauruine mit Pyrotechnik spielten. Der Funkenflug einer Fontäne entzündete am Boden liegenden Müll und Rasen. Die Jugendlichen versuchten noch, das Feuer zu löschen. Als allerdings eine, zwischen dem Müll liegende Spraydose zu zischen anfing, ergriffen sie die Flucht. Kurz darauf explodierte die Spraydose und der Brand breitete sich auf den angrenzenden Rasen aus. Darauf verständigten die Jugendlichen die Feuerwehr, welche kurz darauf eintraf und das Feuer löschte. Eine Jugendliche verletzte sich leicht am Bauch, als sie bei der Flucht gegen eine Eisenstange lief. Es entstand geringer Sachschaden.

Im Auftrag Andreas Bernhardt Polizeipräsidium Rostock

OTS: Polizeipräsidium Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108746 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108746.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle Stefanie Busch, Stefan Baudler Telefon 1: 038208 888 2040 Telefon 2: 038208 888 2041 Fax: 038208 888 2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208 888 2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

@ presseportal.de