Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Grundlos geschlagen und getreten?

30.07.2020 - 16:57:18

Polizeipräsidium Westpfalz / Grundlos geschlagen und getreten?

Kaiserslautern - Er sei von einer unbekannten Person grundlos angegriffen worden, hat ein junger Mann am Mittwochabend der Polizei gemeldet. Der alkoholisierte 20-Jährige berichtete, dass er dem Unbekannten gegen 21.30 Uhr am Willy-Brandt-Platz begegnet sei. Er habe ihm zunächst eine Ohrfeige verpasst, ihn anschließend getreten und mit einer Zigarette am Arm verbrannt. Anschließend sei der Mann geflüchtet.

Der Täter soll zwischen 25 und 40 Jahre alt sein, eine Glatze und einen Bart haben; an anderen Tagen sei der Mann auch schon mit einem Papagei auf der Schulter gesehen worden.

Offensichtliche Verletzungen konnten bei dem 20-Jährigen nicht festgestellt werden. Laut Atemalkoholtest hatte er 0,96 Promille "intus".

Die Polizei sucht nun Zeugen, die eventuell den Vorfall beobachtet haben und weitere Hinweise geben können. Die Polizeiinspektion 1 nimmt unter der Nummer 0631 / 369 - 2150 Zeugenhinweise entgegen. |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117683/4666360 Polizeipräsidium Westpfalz

@ presseportal.de