Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Grundlos den Notruf gewählt

27.07.2020 - 12:57:27

Polizei Bremerhaven / Grundlos den Notruf gewählt

Bremerhaven - In der Nacht zum Sonntag, 26.07.2020, wählte ein Mann aus dem Stadtteil Eckernfeld kurz vor Mitternacht mehrfach den Polizei-Notruf 110. Aufgrund übermäßigem Alkoholgenuss hatte der 60-Jährige 'dringenden Redebedarf' mit der Polizei. Die Beamten machten daraufhin einen Hausbesuch in der Wurster Straße. Es stellte sich heraus, dass der Mann ohne nachvollziehbaren Grund den Notruf gewählt hatte. In einem Gespräch wurden dem Bewohner noch einmal die Voraussetzungen für einen Polizei-Notruf erläutert. Der Mann konnte den Ausführungen der Polizisten folgen. Für weitere missbräuchliche Notrufe und der damit einhergehenden Belegung der vorhandenen Notrufleitungen wurde die Sicherstellung seines Telefons angedroht. Kurz nachdem die Einsatzkräfte das Haus verlassen hatten, wählte der 60-Jährige erneut den Notruf und versuchte die Polizisten zu provozieren. Die Beamten stellten daraufhin sowohl das Festnetztelefon, als auch das Mobiltelefon sicher.

Informationen "Wann wähle ich den Notruf?" finden Sie hier: https://www.polizei.bremerhaven.de/faq-notruf-110.html

Rückfragen bitte an:

Polizei Bremerhaven Ralf Spörhase Telefon: 0471/ 953 - 1403 E-Mail: r.spoerhase@polizei.bremerhaven.de https://www.polizei.bremerhaven.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/134196/4662630 Polizei Bremerhaven

@ presseportal.de