Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Großheide - Radfahrerin verletzt; Marienhafe - Unfallflucht

25.06.2020 - 18:01:26

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Großheide - Radfahrerin ...

Altkreis Norden - Verkehrsgeschehen

Großheide - Radfahrerin verletzt

Am Donnerstagmorgen kam es in Großheide auf der Dorfstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein 74 Jahre alter Mercedes-Fahrer fuhr gegen 9.10 Uhr in Richtung Ostermoordorf, als er offenbar eine am rechten Fahrbahnrand fahrende Frau auf einem Fahrrad übersah. Er fuhr auf die 61 Jahre alte Radfahrerin auf. Sie stürzte und wurde nach ersten Erkenntnissen leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus. Es entstand Sachschaden schätzungsweise im dreistelligen Bereich.

Marienhafe - Unfallflucht

Ein schwarzer Audi A3 wurde am Mittwoch in Marienhafe auf einem Parkplatz beschädigt. Ein bislang unbekannter Autofahrer stieß vermutlich beim Ein- oder Aussteigen gegen den geparkten Wagen. Er fuhr davon, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Vorfall ereignete sich um kurz nach 8 Uhr in der Rosenstraße. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Pressestelle Wiebke Baden Telefon: 04941 606104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104233/4634695 Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Abfrage bei Standesämtern - CDU-Innenexperte Schuster verteidigt Stuttgarter Polizei. Eine Selbstverständlichkeit, sagt der Innenminister. Doch die Kritik ist heftig. Ermittler fragen zu einigen Verdächtigen der Stuttgarter Krawallnacht bei Standesämtern die Nationalität der Eltern ab. (Politik, 13.07.2020 - 11:58) weiterlesen...

Nach der Krawallnacht im Juni - Stuttgarter Polizei verteidigt Abfrage bei Standesämtern. Den Vorwurf, man wolle «Stammbaumforschung» betreiben, wies das Polizeipräsidium zurück. Bei ihren Ermittlungen zur Stuttgarter Krawallnacht will die Polizei auch das Umfeld der Verdächtigen und deren familiären Hintergrund beleuchten. (Politik, 12.07.2020 - 17:28) weiterlesen...

Nach der Krawallnacht - Stuttgarter Polizei will Familienhintergrund beleuchten Stuttgart - Bei ihren Ermittlungen zur Stuttgarter Krawallnacht will die Polizei auch das Umfeld der Verdächtigen und deren familiären Hintergrund beleuchten. (Politik, 12.07.2020 - 16:34) weiterlesen...

Hinweise verdichten sich - Verdacht eines rechten Netzwerks in hessischer Polizei. Die Spur führt zu einem Polizeicomputer. Die Hinweise auf ein rechtes Netzwerk in Hessen verdichten sich. Vor den Drohmails gegen die Linken-Politikerin Janine Wissler wurden ihre persönliche Daten abgefragt. (Politik, 10.07.2020 - 14:42) weiterlesen...

Drohungen gegen Politikerin - Verdacht eines rechten Netzwerks in hessischer Polizei. Die Spur führt zu einem Polizeicomputer. Die Hinweise auf ein rechtes Netzwerk in Hessen verdichten sich. Vor den Drohmails gegen die Linken-Politikerin Janine Wissler wurden ihre persönliche Daten abgefragt. (Politik, 10.07.2020 - 12:56) weiterlesen...

Hamburgs Polizei beklagt zunehmenden Vandalismus gegen Blitzanlagen Die Hamburger Polizei beklagt zunehmenden Vandalismus an mobilen Blitzanlagen zur Geschwindigkeitsüberwachung. (Polizeimeldungen, 09.07.2020 - 18:54) weiterlesen...