Kriminalität, Polizei

Großfischlingen - Am 20.11.2021 beanzeigte eine 60-jährige Dame bei hiesiger Dienststelle eine neue Betrugsmasche ähnlich dem Enkeltrick.

21.11.2021 - 08:02:02

Neue Betrugsmasche. Die Frau wurde nach eigenen Angaben von ihrer angeblichen Tochter über einen Messengerdienst kontaktiert. Die "Tochter" bat um einen vierstelligen Geldbetrag, da sie in "Schwierigkeiten" sei. Telefonieren könne sie leider nicht, da ihr Handy kaputt wäre. Die Anzeigenerstatterin roch jedoch Lunte und stellte der "Tochter" eine Fangfrage, welche diese nicht beantworten konnte. Die Polizei ermittelt nun wegen versuchten Betruges.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Edenkoben
Sebastian Katzenberger

Telefon: 06323 955-113
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4d7d76

@ presseportal.de