Polizei, Kriminalität

Großerlach - Zu schnell bei Straßenglätte

12.02.2018 - 13:56:43

Polizeipräsidium Aalen / Großerlach - Zu schnell bei Straßenglätte

Rems-Murr-Kreis: - Der 42-jährige Skoda Octavia Fahrer war am Montagmorgen gegen 07:25 Uhr auf der B14 von Sulzbach nach Großerlach unterwegs. Kurz nach dem Abzweig Großerlach-Grab überholte er einen PKW und kam beim Wiedereinordnen aufgrund erhöhter Geschwindigkeit und Straßenglätte ins Schleudern. Dabei kollidierte er in der nächsten Rechtskurve mit dem entgegenkommenden 52-jährigen Toyota Yaris Fahrer. Hinter diesem fuhr die 20-jährige Autofahrerin eines VW Golfs. Diese fuhr infolge der ersten Kollision auf den Toyota auf. Bei dem Unfall zogen sich die drei Autofahrer leichte Verletzungen zu. Die B14 war zur Unfallaufnahme ca. 1,5 Stunden gesperrt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 19.000 EURO.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-105 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!