Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Großbrand einer Lagerhalle - zwei Feuerwehrleute verletzt

27.07.2020 - 15:52:16

Polizeidirektion Ratzeburg / Großbrand einer Lagerhalle - zwei ...

Ratzeburg - Gemeinsame Medien-Information der Staatsanwaltschaft Lübeck und der Polizeidirektion Ratzeburg

27. Juli 2020 - Kreis Stormarn - 25. Juli 2020 / Barsbüttel

Am 25.07.2020 gegen 22:30 Uhr, geriet eine große Lagerhalle in der Von-Bronsart-Straße in Barsbüttel in Brand.

Es handelt sich um einen Gebäudekomplex, der von mehreren Firmen gleichzeitig genutzt wird. Nach derzeitigem Ermittlungsstand brach das Feuer im hinteren Bereich der Halle aus, sodass es erst spät entdeckt wurde. Innerhalb kürzester Zeit stand das Bauwerk im Vollbrand. Zahlreiche Feuerwehrleute bekämpften das Feuer von allen Seiten.

Im Laufe des Brandes gerieten brennbare Stoffe aus der Halle in die Kanalisation, sodass sich das Feuer auch unterirdisch bis zu einem Regenrückhaltebecken ausbreitete.

Die Löscharbeiten dauerten bis in die Mittagsstunden des 26. Juli 2020 an. Durch die Druckwelle einer Verpuffung wurden zwei Feuerwehrleute leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf ca. 450.000EUR geschätzt.

Die Ermittlungen zur Brandursache durch die Kriminalpolizei Reinbek dauern an.

Dr. Ulla Hingst Pressesprecherin Staatsanwaltschaft Lübeck

Jan Wittkowski Pressesprecher Polizeidirektion Ratzeburg

Nachfragen zu dieser Medieninformation richten Sie bitte an die Pressestelle der Polizeidirektion Ratzeburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg - Stabsstelle / Presse - Jan Wittkowski Telefon: 04541/809-2011

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43735/4663064 Polizeidirektion Ratzeburg

@ presseportal.de