Polizei, NRW

Groß Reken - Unfallflucht / Radfahrerin verletzt

10.10.2017 - 18:36:54

Kreispolizeibehörde Borken / Groß Reken - Unfallflucht / ...

Groß Reken - (mh) Am Dienstag befuhr gegen 07:35 Uhr eine 24-jährige Radfahrerin aus Groß Reken die Dorstener Straße stadtauswärts. Vor einer auf Gelblicht wechselnden Fußgängerampel, an der Kinder warteten, wollte sie anhalten. Dabei wurde sie von einem bisher unbekannten Autofahrer überholt und abgedrängt. Sie wich aus, stürzte und verletzte sich leicht. Der Autofahrer entfernt sich, ohne seinen Pflichten nachgekommen zu sein. Die 24-Jährige begab sich selbstständig in das Borkener Krankenhaus. Bisher liegen keine weiteren Angaben zum Verursacherfahrzeug oder dessen Fahrer vor.

Die Polizei bittet Zeugen, sich beim Verkehrskommissariat in Borken (Telefon 02861 / 900-0) zu melden.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle Markus Hüls Telefon: 02861-900-2203 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!