Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, NRW

Gronau - Zu schnell auf eisglatter Stra?e

14.01.2021 - 13:37:47

Kreispolizeibeh?rde Borken / Gronau - Zu schnell auf eisglatter ...

Gronau - Leichte Verletzungen hat ein 42-J?hriger bei einem Verkehrsunfall am fr?hen Donnerstagmorgen erlitten. Der Gronauer war gegen 04.15 Uhr auf dem Riekenhofweg aus Richtung Gronau kommend in Richtung Epe unterwegs, als die physikalischen Kr?fte ihm die Grenzen aufzeigten. Auf eisglatter Stra?e kam der Autofahrer von der Stra?e ab und rutschte in den Graben. Er sei mit rund 80 km/h gefahren, gab der Mann an. Somit deutlich schneller als die durch Verkehrszeichen auf 30 km/h begrenzte H?chstgeschwindigkeit und erheblich schneller als das witterungsangepasste Tempo. Der Rettungsdienst brachte den Leichtverletzten zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Es entstand Sachschaden von insgesamt circa 2.000 Euro.

Kontakt f?r Medienvertreter:

Kreispolizeibeh?rde Borken Dietmar Br?ning Telefon: +49 (0) 2861-900 2202 https://borken.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/24843/4812101 Kreispolizeibeh?rde Borken

@ presseportal.de