Polizei, NRW

Gronau - Unfall mit über 2 Promille

05.11.2018 - 17:16:22

Kreispolizeibehörde Borken / Gronau - Unfall mit über 2 Promille

Gronau - Glück im Unglück hatte am Montagmittag ein 50-jähriger Autofahrer (Gronau) bei einem Verkehrsunfall auf dem Amtsvennweg in Gronau: Gegen 12.15 Uhr beobachtete ein Zeuge, wie der Autofahrer in Höhe der B54 über eine Verkehrsinsel fuhr und hierbei ein Verkehrszeichen streifte. Das Verkehrsschild sowie das Auto wurden hierdurch erheblich beschädigt. Zusammenstöße mit anderen Fahrzeugen gab es nicht.

Die eingetroffenen Rettungskräfte stellten keine Verletzungen bei dem Gronauer fest. Allerdings bemerkten sie eine deutliche Alkoholfahne bei dem Fahrer. Die Polizeibeamten führten vor Ort einen Atemalkoholtest durch. Das Ergebnis entsprach in etwa 2,6 Promille.

Der Fahrer musste also doch mit ins Krankenhaus, um dort eine Blutprobe abzugeben. Den Führerschein konnten die Beamten nicht sicherstellen. Diesen hatte der Unfallfahrer nach eigenen Angaben bereits abgeben müssen.

Der verursachte Sachschaden wird auf über 20.000 Euro geschätzt.

Den 50-jährigen Gronauer erwartet nun ein Strafverfahren.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle Danièl Maltese Telefon: 02861-9002222 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de