Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, NRW

Gronau - Unbekannte berauben Passanten

10.11.2019 - 17:11:43

Kreispolizeibehörde Borken / Gronau - Unbekannte berauben Passanten

Gronau - Drei Unbekannte haben am Samstagabend in Gronau einen Mann beraubt. Der 44-Jährige hatte seinen Wagen gegen 18.10 Uhr auf einem Parkplatz an der Hörster Straße abgestellt. Als der Gronauer ausstieg, bedrohten ihn seinen Angaben zufolge drei Männer und verlangten Geld. Einer der drei hatte dabei ein Messer in der Hand. Der 44-Jährige händigte ihnen Bargeld aus, woraufhin das Trio in Richtung eines nahegelegenen Freigeländes flüchteten. Das Opfer konnte zwei der Täter beschreiben: Der Messerträger war circa 20 Jahre alt, schlank, etwa 1,85 Meter groß, ohne Bart, ohne Brille, dunkle kurze Haare, dünne dunkle Jacke und sprach mit südländischem Akzent, der zweite Täter, der das Geld angenommen hat, war ebenfalls circa 20 Jahre alt, etwa 1,85 Meter groß, kurzer Bart, dunkle Haare, dickere dunkle Jacke. Die Polizei bittet um Hinweise an das Kriminalkommissariat in Gronau: Tel. (02562) 9260.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Thorsten Ohm Telefon: 02861-900 2204 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de