Polizei, NRW

Gronau - Nach Unfall geflüchtet

01.09.2019 - 16:56:30

Kreispolizeibehörde Borken / Gronau - Nach Unfall geflüchtet

Gronau - Einen Sachschaden in Höhe von circa 3.000 Euro hat eine zunächst unbekannte Autofahrerin am Samstag in Gronau nach einem Unfall hinterlassen. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie ein Wagen gegen 13.45 Uhr am Kreisverkehr Zollstraße/Pfarrer-Reukes-Straße ein Schild auf einer Verkehrsinsel und ein weiteres Verkehrszeichen überfahren hatte. Polizeibeamte konnten die Fahrerin des betreffenden Fahrzeugs kurz darauf ermitteln. Ein Atemalkoholtest ließ bei der 35 Jahre alten Gronauerin auf einen Blutalkoholwert von circa 3,2 Promille schließen. Ein Arzt entnahm der Frau im Krankenhaus eine Blutprobe; die Beamten stellten den Führerschein sicher.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Thorsten Ohm Telefon: 02861-900 2204 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de