Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, NRW

Gronau - Nach Unfall gefl?chtet

06.09.2020 - 14:07:16

Kreispolizeibeh?rde Borken / Gronau - Nach Unfall gefl?chtet

Gronau - Die Flucht ergriffen statt sich um die Regulierung der Folgen zu k?mmern hat ein unbekannter Autofahrer am Samstag in Gronau. Ein 59-J?hriger hatte gegen 17.30 Uhr die Vereinsstra?e in Richtung Dibeliusstra?e befahren. An der Kreuzung zur Ochtruper Stra?e zeigte die Ampel Rotlicht, und der Ahauser hielt auf der Linksabbiegerspur hinter einem blauen Klein-Lkw vom Typ Fiat Ducato mit niederl?ndischem Kennzeichen. Pl?tzlich setzte dieser zur?ck, um die Fahrspur zu wechseln. Dabei stie? er gegen den hinter ihm stehenden Wagen. Der Ahauser stieg aus und sprach mit dem Fahrer des Ducato - dieser erkl?rte, ein St?ck vorfahren und dann am Stra?enrand anhalten zu wollen. Stattdessen entfernte er sich in Richtung Niederlande. Der Fahrer war circa 30 bis 35 Jahre alt und sprach mit niederl?ndischem Akzent. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in H?he von circa 1.500 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise: Tel. (02562) 9260.

Kontakt f?r Medienvertreter:

Kreispolizeibeh?rde Borken Thorsten Ohm Telefon: 02861-900 2204 https://borken.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/24843/4698772 Kreispolizeibeh?rde Borken

@ presseportal.de