Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, NRW

Gronau - Jugendliche wollten flüchten

09.10.2019 - 16:16:42

Kreispolizeibehörde Borken / Gronau - Jugendliche wollten flüchten

Gronau - Das kam der Mitarbeiterin eines Verbrauchermarktes in Gronau zu recht komisch vor: Drei junge Leute wollten am Mittwoch Leergut in Bargeld umsetzen - die Frau schöpfte den Verdacht, dass es aus einem Diebstahl stammen könnte. In der jüngsten Vergangenheit war es immer wieder zu Einbrüchen in ein Gastronomiezelt in Gronau gekommen. Die Täter ließen dabei meist Leergut und Getränke mitgehen. Als die Mitarbeiterin des Verbrauchermarktes die Jugendlichen darauf ansprach, wollte das Trio aus dem Geschäft an der Enscheder Straße flüchten. Die Frau hielt eine Jugendliche fest, die sich zur Wehr setzte und die 27-Jährige mehrfach trat und schlug. Weitere Mitarbeiter und Kunden kamen zu Hilfe. Einem der Jugendlichen gelang die Flucht. Zurück blieben eine 15-Jährige und ein 18-Jähriger, beide aus Gronau. Polizeibeamte brachten sie zur Wache. Der junge Mann gestand schließlich ein, dass das Leergut aus einem Diebstahl stammte; die Kripo ermittelt.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Thorsten Ohm Telefon: 02861-900 2204 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de