Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, NRW

Gronau - Elektroroller waren nicht versichert

22.04.2021 - 13:32:16

Kreispolizeibeh?rde Borken / Gronau - Elektroroller waren nicht ...

Gronau - Wer einen E-Scooter im ?ffentlichen Stra?enverkehr nutzen m?chte, braucht eine Versicherung daf?r. Diese fehlte am Mittwochmorgen gleich an zweien solcher Elektrokleinstfahrzeuge, was Polizeibeamte bei Kontrollen gegen 07.45 und 07.50 Uhr auf dem Haberskamp feststellten. An dem E-Scooter einer 33-J?hrigen war noch ein Versicherungskennzeichen aus dem abgelaufenen Versicherungsjahr angebracht und ein 13-J?hriger war auf einem E-Scooter unterwegs, an dem sich gar kein Versicherungskennzeichen befand und f?r den auch keine Versicherung bestand. Die Beamten untersagten jeweils die Weiterfahrt und leiteten Strafverfahren ein - dies auch gegen die jeweiligen Halter der Fahrzeuge.

Der Gesetzgeber schreibt auch f?r bestimmte Elektrokleinstfahrzeuge vor, dass ihre Fahrer damit nicht ohne Versicherung im Stra?enverkehr unterwegs sein d?rfen. Schlie?lich k?nnen schon bei verh?ltnism??ig geringen Geschwindigkeiten folgenreiche Unf?lle passieren. Wenn eine g?ltige allgemeine Betriebserlaubnis f?r den E-Scooter vorliegt beziehungsweise ein "Certificate of Conformity" (COC), l?sst sich f?r das Fahrzeug eine Kfz-Haftpflichtversicherung abschlie?en. Wichtig: Wer einen Elektrotretroller fahren will, sollte sich also genau dar?ber informieren, ob das entsprechende Modell im ?ffentlichen Stra?enverkehr erlaubt ist. Und jeder Fahrende eines solchen E-Scooters sollte sich mit den Regeln und Bestimmungen vertraut machen, die daf?r gelten. Das Bundesverkehrsministerium hat dazu im Internet viel Wissenswertes geb?ndelt: https://www.bmvi.de/SharedDoc s/DE/Artikel/StV/Strassenverkehr/elektrokleinstfahrzeuge-verordnung-faq.html

Kontakt f?r Medienvertreter:

Kreispolizeibeh?rde Borken Pressestelle Frank Rentmeister Telefon: 02861-900-2200 https://borken.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/24843/4896104 Kreispolizeibeh?rde Borken

@ presseportal.de