Polizei, NRW

Gronau - Drogen sichergestellt

04.12.2018 - 16:46:33

Kreispolizeibehörde Borken / Gronau - Drogen sichergestellt

Gronau - Mehr als ein Kilogramm Marihuana haben Beamte des Grenzüberschreitenden Polizeiteams (GPT) am Montag in Gronau sicherstellen können. Sie kontrollierten gegen 19.10 Uhr ein Fahrzeug, mit dem eine 24-jährige aus Anröchte und ein 27-Jähriger ohne festen Wohnsitz über die Enscheder Straße aus den Niederlanden einreisten. In dem Wagen fanden sich auch ein Joint und eine geringe Menge Haschisch. Die Beamten nahmen die beiden Männer fest und brachten sie zur Polizeiwache in Gronau. Die Drogen wurden sichergestellt.

Das grenzüberschreitende Polizeiteam (GPT) ist ein Zusammenschluss zwischen der Koninklijken Marechaussee (NL), der Politieeenheid Oost-Nederland (NL), der Bundespolizeidirektion Hannover, der Polizeidirektion Osnabrück (Niedersachsen) und der Kreispolizeibehörde Borken (Nordrhein-Westfalen). Das Team führt im deutsch-niederländischen Grenzraum gemeinsame Streifen zur Bekämpfung grenzüberschreitender Delikte wie Schleusungskriminalität, Menschenhandel, Dokumentenkriminalität, Drogenhandel, Geldwäsche und der Kfz-Kriminalität durch.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Thorsten Ohm Telefon: 02861-900 2204 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de