Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, NRW

Gronau - Drogen aus den Niederlanden geschmuggelt

24.06.2020 - 15:41:31

Kreispolizeibehörde Borken / Gronau - Drogen aus den ...

Gronau - Circa 41 Gramm Amphetamin, circa 120 Gramm Marihuana, fünf Ecstasy Tabletten und ein Joint waren die Bilanz einer Fahrzeugkontrolle am Montag in Gronau. Eine 20-jährige Frau aus dem Kreis Recklinghausen reiste aus den Niederlanden in das Bundesgebiet ein. Beamte des Grenzüberschreitenden Polizei Teams (GPT) hielten die Frau auf der Enscheder Straße in Gronau gegen 20.30 Uhr an. Eine Durchsuchung des Fahrzeugs brachte die verbotenen Substanzen zu tage. Die Polizisten stellten die Drogen sicher und leiteten ein Strafverfahren ein.

Das grenzüberschreitende Polizeiteam (GPT) ist ein Zusammenschluss zwischen der Koninklijken Marechaussee (NL), der Politie-Eenheid Oost-Nederland (NL), der Bundespolizeidirektion Hannover, der Polizeidirektion Osnabrück (Niedersachsen) und der Kreispolizeibehörde Borken (Nordrhein-Westfalen).

Das Team führt im deutsch-niederländischen Grenzraum gemeinsame Streifen zur Bekämpfung grenzüberschreitender Delikte wie Schleusungskriminalität, Menschenhandel, Dokumentenkriminalität, Drogenhandel, Geldwäsche und der Kfz-Kriminalität durch.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken Dietmar Brüning Telefon: +49 (0) 2861-900 2202 https://borken.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/24843/4633286 Kreispolizeibehörde Borken

@ presseportal.de