Polizei, NRW

Gronau - 67-jähriger Gronauer stirbt bei Unfall

10.12.2017 - 14:46:27

Kreispolizeibehörde Borken / Gronau - 67-jähriger Gronauer ...

Gronau - Am Sonntagmorgen befuhr ein 67-jähriger Mann aus Gronau gegen 06.35 Uhr mit seinem Pkw die Gildehauser Straße in Richtung Epe. Kurz vor der Spinnereistraße verlor er offenbar auf Grund von Kreislaufproblemen die Kontrolle über seinen Wagen und kam nach links von der Fahrbahn ab. Hier prallte er frontal in die Schaufensterscheibe eines Fahrradgeschäftes. Zeugen, die den Knall gehört hatten, alarmierten die Rettungskräfte. Der hinzugerufene Notarzt konnte nur noch den Tod des Gronauers feststellen. Nach Ermittlungen der Polizei liegt die Todesursache in den gesundheitlichen Problemen vor dem Unfall. Durch den Aufprall entstand Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle

Telefon: 02861-900-2222 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!