Feuerwehr, Unfall

Grevenbroich - (FW Grevenbroich) Bei einem Verkehrsunfall an einer Kreuzung in Grevenbroich wurden am frühen Montagmorgen zwei Personen verletzt.

19.09.2022 - 15:42:39

FW Grevenbroich: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall in Grevenbroich. Gegen 08.10 Uhr stießen die beiden Fahrzeuge im Bereich der Montzstraße Ecke Bergheimer Straße vor dem Elsbachtunnel zusammen.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden zunächst mit dem Stichwort "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" alarmiert. Vor Ort stellte sich die Lage zum Glück weniger dramatisch dar. Die beiden Unfallbeteiligten hatten bereits selbstständig die Fahrzeuge verlassen und wurden vor Ort vom Rettungsdienst und einem Notarzt behandelt. Anschließend wurden sie in ein Krankenhaus transportiert.

Die Feuerwehr sicherte zusammen mit der Polizei die Unfallstelle ab und kümmerte sich um die Unfallfahrzeuge. "Die Batterien wurden abgeklemmt", sagt Einsatzleiter Torsten Oepen. Nach rund 30 Minuten konnte der Einsatz beendet werden. Die Polizei war zur Unfallaufnahme auch noch darüber hinaus im Einsatz.

Alarmiert wurden Einsatzkräfte der Einheiten Stadtmitte und Wevelinghoven sowie der hauptamtlichen Wache. Aufgrund der Einsatzlage konnte der Kräfteansatz allerdings bereits in der Frühphase reduziert werden. Die Einheit Stadtmitte besetzte für die Dauer des Einsatzes die Feuerwache. Zur Unfallursache und zur Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Angaben machen.

Bereits kurz zuvor waren die Wehrleute der hauptamtlichen Wache am Montanushof im Einsatz. Dort hatte gegen 07.20 Uhr ein Rauchmelder der automatischen Brandmeldeanlage Alarm geschlagen. Ein Trupp kontrollierte den betroffenen Bereich. Vor Ort konnte kein Brandereignis festgestellt werden. Auch dieser Einsatz konnte nach rund 30 Minuten beendet werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Grevenbroich
- Presseteam
Sebastian Draxl
Telefon: 0157/34221358
E-Mail: FW-Presse_Grevenbroich@outlook.com
https://www.grevenbroich.de/rathaus-buergerservice/feuerwehr/

Original-Content von: Feuerwehr Grevenbroich übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/513fc2

@ presseportal.de